News

Anmeldungen für unsere Events im HS19

Newsletter September Fachschaft Sport HS 2019

 

Pünktlich zum Start in das neue Semester sind auch wir von der Fachschaft wieder bereit.  Die Sommerferien sind vorbei und die braungebrannten, gut erholten Sportstudenten sammeln sich wieder zu massen in den Turnhallen und Vorlesungssälen unserer höchsten aller Bildungsstätte - der Uni Bern. 

 

Wir begrüssen die neuen Erstsemester auf ein neues, spannendes und hoffentlich lehrreiches Semester. Freut euch auf ein neues Abenteuer voller Menschen und Geschichten, welche euch hoffentlich prägen werden und euch die Augen für viele spannende Wege öffnen. Einen ersten Eindruck von uns und eurem neuen Studium habt ihr bereits am Einführungstag geniessen können. Nun gilt es

ernst. Wir wünschen euch viel Spass!         

 

Auch dieses Jahr wieder wird die Fachschaft verschiedenste Events organisieren, bei welchen ihr alle willkommen seid. Auf Socialising und eine grosse Sportfamilie! 

 

Die wichtigsten Eckdaten noch einmal in Kürze:

 

Am 3 Oktober, also schon in Kürze findet wieder das Pasta & Party sowie die anschliessende Party Out4motion im LeCiel statt. Ein perfekter Anlass, welcher die Durchmischung aller Semester fördert und unseren Erstsemesterstudis einen Eindruck der Sportstudenten geben soll. Natürlich nur im positiven Sinne versteht sich.

 

Kurz darauf am 8 Oktober findet der Sporttag statt. Zusammengewürfelte Teams aller Sportstudenten treten in einem grossen Battle

gegeneinander an. Wir hoffen ihr habt euch alle rechtzeitig angemeldet und macht diesen Event zu einem grossen freundschaftlichen Turnier für alle.

 

Den 24. Oktober müsst ihr alle jetzt schon tiefrot markieren im Kalender. Warum fragt ihr? Ganz einfach es ist wieder Zeit für den Superbowl. Eine der grössten und unserer objektiven Meinung nach die beste aller Studentenpartys hält wieder Einzug im Bierhübeli.

 

Zum gemütlichen Abschluss möchten wir euch am letzten Event, dem Weihnachtstrunk auf eine Tasse Glühwein einladen, um mit uns zusammen das alte Semester zu verabschieden. Ganz wichtig, die nahenden Prüfungen sind an diesem Abend ein Tabu Thema. 

 

Viel weiteres gibt es zurzeit noch gar nicht zu sagen ausser, dass unsere schöne, alte Turnhalle einen neuen Boden spendiert bekommen hat. Im nächsten Newsletter werdet ihr dann das Thema sein und was wir alles erlebt haben. 

 

Bis dann Hals und Beinbruch

 

Eure Sportfachschaft & Euer Newsletter-Team

 

PS: Gerne möchten wir hier noch Darja Geiser für ihre Zeit und ihr Mitwirken bei uns in der Fachschaft danken. Sie hat sich stets mit grosser Leidenschaft engagiert und war eine der treibenden Kräfte der Fachschaft in den letzten Jahren. Danke nochmals. Es war ne geile Zeit, bis bald!

Sporttag am 8. Oktober im ZSSw

Pasta & Party am 3. Oktober Anmeldung für 1.Semester ODER für höhere Semester


Newsletter März Fachschaft Sport FS 2019                                     

Lange ist’s her, dass wir uns wieder mal gemeldet haben. Doch mit dem ist nun Schluss. Einmal im Monat werdet ihr in unserem neuen Newsletter der Fachschaft aktuelle Themen, Rückblicke und sonstige spannende Themen rund um das Sportstudium an der Uni Bern erhalten. Angenommen wir schaffens jeden Monat mit der Deadline. Anfangen werden wird diesen Monat mit einem kleinen Recap der Universade, bei welcher wieder zahlreiche Studenten der Uni Bern vertreten waren.

 

Berner Sportstudis an der Winteruniversiade in Krasnoyarsk

An der Winteruniversiade in Krasnoyarsk nahmen, diesen Winter auch drei Sportstudenten der Universität Bern teil. Es sind dies Steffi Rieder (Snowboardcross), Noah Käch (Skicross) und Sandro Thom (Eishockey). Sie alle konnten sich alle mit guten Leistungen ein Diplom ergattern. Die Universitätsmannschaft im Eishockey wurde 8., Steffi Rieder 7. und Noah Käch holte sich sogar den 6. Platz.

Die Stimmung im Schweizer Team sei großartig gewesen, sagt Steffi Rieder im Interview. So besuchte sie zum Beispiel auch ein Spiel des Eishockeyteams. Die Studenten machten jedoch nicht den grossen Teil der Fans aus, die meisten Supporter waren sogenannte «Volunteer-Fans», die mit Schweizer Fahne ausgestattet für Stimmung im Zielraum oder im Stadion sorgten. Diese wurden vom Veranstalter aufgestellt und waren selbstverständlich keine Schweizer, sondern Russen. Alles in allem waren die Spiele, wie Steffi Rieder im Interview sagt, sehr gut organisiert. Alle Wettkämpfe fanden im Umkreis von 50 Kilometer statt, die Anfahrt war entsprechend gut. Ebenso wurden alle Sportler in einem kleinen «olympischen» Dorf untergebracht, der Kontakt zu anderen Athleten war also einfach.

Sportlich lief es, wie schon erwähnt, allen Schweizern gut. Auf die Frage, ob sie zufrieden sei, antwortet Steffi Rieder dann auch mit ja. Sie sei zufrieden, da sie in etwa den Rang erreicht habe, den sie auch angepeilt hatte. Sie habe sich keine Medaille zum Ziel gesetzt, da die besten Athleten alle noch aktiv fahren und meistens auch keine Studenten waren, sondern nur pro forma an einer Universität eingeschrieben.

So war der ganze Anlass, ein schönes Erlebnis für alle Sportstudis, der sicher lange in Erinnerung bleibt. Bleibt zu hoffen, das an der nächsten Universiade wieder einige Sportstudis erfolgreich sind.

 

Sportträff 2019

Nicht nur ein sportliches Highlight des Monats März können wir euch präsentieren. Am 21 März haben sich die Studenten des Sportstudiums zu einem gemütlichen Bier beim alljährlichen Sportträff getroffen.

Der Sporträff ist stellvertretend für die Generalversammlung der Fachschaft, bei welcher jedes Jahr über Neuigkeiten informiert und neue Mitglieder der Fachschaft vorgestellt werden. Auch dieses Jahr hat die Fachschaft wieder regen Zuwachs bekommen. Mit Nino Andreoli, Kevin Winter, Aron Fahrni, Jan Kreienbühl, und Jonas Wurster stehen uns neue Kräfte und junges Blut zur Verfügung, welche mit ihren Ideen und Vorschlägen frischen Wind in die Fachschaft bringen. Leider haben wir auch einen Abgang zu verzeichnen. Bojan unser bisheriger Präsident hat uns Richtung Dublin in den Austausch verlassen. Wir wünschen ihm bei seinem Abenteuer im Ausland viel Spass und eine gute Zeit.

Glücklicherweise haben wir bereits einen Ersatz gefunden und so wurde am Sportträff Seraina Barmettler einstimmig zur neuen Präsidentin der Fachschaft gewählt. Mit einer neuen weiblichen Führung wenden wir uns den neuen Herausforderungen, den verschiedenen Veranstaltungen und den Freuden des Studienalltags zu.

 

Alles in allem gesehen war der Sportträff auch dieses Jahr ein gelungener Abend, welcher das Zusammensein unter uns Sportstudis gefördert hat. Es wurde bei einem Glässchen Wein und einem Bierchen über Gott und die Welt gesprochen. Anschliessend an den Sporträff, wurde die ganze Gesellschaft in die Stadt verlagert und so der Abend gebührend gefeiert.

 

 

 


Anmeldungen für Events im HS18

Sporttag am 2. Oktober im ZSSw

Pasta und Party am 4. Oktober im ZSSw und Le Ciel Anmeldung für 1. Semestler ODER ältere Semester


31.05.18

DAS Sport Psychology (DAS SP Unibe)

Der berufsbegleitende Postgraduale Weiterbildungsstudiengang Sportpsy­chologie bietet einen umfassenden, systematischen und aktuellen vertie­fenden Einblick in das Praxisfeld der Sportpsychologie. In 19 dreitägigen Kursblöcken, ergänzt durch Selbststudium, Praxiserfahrung und Super­vision wird das fachliche Wissen und Können erlernt und eingeübt.

Das Ziel ist, eine eigenverantwortliche und kompetente psychologische Tätigkeit mit Individuen und Gruppen im Handlungsfeld Sport und körper­liche Aktivität ausüben zu können.

Dauer: November 2018 bis Oktober 2021 / Anmeldeschluss: 10. Juni 2018

www.sportpsychologie.unibe.ch

Download
FlyerA5_03-2018_Testimonials.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

23.11.2017

NEWS AUS DEM VORSTAND

Ein grosses Kapitel geht zu Ende: Unsere Präsidentin Nina Schorno übergibt nach zwei erfolgreich geführten Jahren ihr Amt an Bojan Birovljevic!

Nach 4-5 Jahren in der Fachschaft ist es für einige Dinos an der Zeit weiter zu ziehen. AndrinaMarinLukas und Nina sagen "Adieu" und übergeben ihre Ämter an die jüngere Generation. Die ganze Fachschaft bedankt sich auf diesem Weg nochmals für die zahlreich investierten Stunden, ohne euren Einsatz würden wir jetzt nicht dort stehen wo wir sind! 
Neu mit dabei ist Timo Matti vom Superbowl-OK, nochmals ein "herzliches Willkommen" an dieser Stelle. Wenn auch DU Interesse hast in einem sportlichen Team mitzuwirken, dann melde dich bei uns!

Wir sagen DANKE und auf eine erfolgreiche Zukunft
Euer Vorstand

PS: Der nächste Pflichttermin für alle Sportstudis findet am 20. Dezember (Weihnachtstrunk) am ZSSw statt.


Folge uns auf Facebook um ständig auf dem laufenden zu bleiben.